Weiter zum Hauptinhalt
Sale – Bis zu 50%
null

Lieferanten mit
ausgezeichnetem
Nachhaltigkeits verhalten

Seit unseren Anfängen im Jahr 1949 hat sich GANT auf die Entwicklung von Produkten mit zeitlosem Design und langer Haltbarkeit konzentriert. Die Zusammenarbeit mit den richtigen Geschäftspartnern ist dafür von grundlegender Bedeutung. Die Lieferkette birgt auch viele erhebliche ökologische und soziale Risiken, weshalb wir eng mit unseren Geschäftspartnern zusammenarbeiten, um Risiken für Umwelt und Gesellschaft zu identifizieren und zu vermindern, aber auch um zu einer positiven und nachhaltigen Entwicklung beizutragen. 2021 arbeitete GANT mit rund 50 Geschäftspartnern bei der Entwicklung und Herstellung unserer Produkte zusammen.

 

Alle erstrangigen Geschäftspartner sind in unserer Werksliste aufgeführt, die Sie hier finden.

null

Nachhaltigkeits programm für Lieferanten

Wir glauben an eine respektvolle, interkulturelle Zusammenarbeit und führen einen offenen Dialog mit Partnern, um sicherzustellen, dass sich die Beziehungen weiter verbessern. Das Nachhaltigkeitsprogramm für Lieferanten ist ein risikobasierter Ansatz, um die Lieferkette mit größter Sorgfalt zu prüfen und so Risiken in Zusammenhang mit Menschenrechten, Arbeitsbedingungen, Umwelt und Korruption zu identifizieren und zu vermindern. 

Der Verhaltenskodex steht im Einklang mit internationalen Konventionen und Rahmenbedingungen wie der OECD, International Labor Organization’s Conventions and Recommendations, United Nations Global Compact, Universal Declaration of Human Rights, Convention on the Rights of the Child und The Convention on the Elimination of all Forms of Discrimination Against Women.

Wir bewerten die Einhaltung in Übereinstimmung mit unserem Verhaltenskodex und durch Audits, die von Dritten durchgeführt werden. GANT ist Mitglied von AMFORI BSCI. Wir arbeiten zudem mit den folgenden Drittanbieter-Standards: SEDEX, WRAP, ICS und SA8000. Seit 2021 erkennen wir auch HIGG vFSLM als Auditstandard an. Regelmäßige angekündigte, nicht terminierte Audits Dritter sind für alle Lieferanten unabhängig vom Land obligatorisch.

Die Nachhaltigkeitsrichtlinien umfassen die Tierschutzrichtlinie, die Umweltrichtlinie, die Verpackungsrichtlinie, die „Reduce Reuse Recycle“-Richtlinie, die Transportrichtlinie, die Wasserrichtlinie, die Richtlinie zu Material aus verantwortungsvollen Quellen und die Restricted Substance List.

Um die Umweltleistung von Fabriken zu verfolgen und als Grundlage für den Dialog mit Geschäftspartnern zu haben, nutzt GANT das HIGG Factory Environmental Module (HIGG FEM). HIGG FEM ist eine Anforderung für alle Fabriken, die für GANT produzieren. 2022 wurden 99 % der Produkte von GANT in einer Fabrik hergestellt, die HIGG FEM für die Umweltberichterstattung verwendet.

Das Nachhaltigkeitsprogramm für Lieferanten umfasst hauptsächlich Fabriken der Stufe 1 mit dem Ziel, in den kommenden Jahren auf strategische Lieferanten der Stufen 2 und 3 zu expandieren. 

Der Verhaltenskodex und die Nachhaltigkeitsrichtlinien finden Sie hier im Bereich Dokumente.

null

Chemikalienmanagement

Der Einsatz von Chemikalien ist in der gesamten Wertschöpfungskette von GANT vorhanden, sowohl in wachsenden Naturfasern wie Baumwolle als auch während der Produktion, insbesondere für Farbstoffe und Appreturmittel. Rückstände gefährlicher Chemikalien in Produkten können sich auf die menschliche Gesundheit und die Abgabe gefährlicher Chemikalien während der Produktion auswirken. GANT verfügt über eine Liste beschränkter Stoffe, die die Verwendung von Stoffen in Produktionsprozessen limitiert oder die im Endprodukt enthalten sein können. Diese Richtlinie entspricht der REACH-Gesetzgebung und ist sogar strenger als diese. GANT gestattet keine PVC-, Biozid- oder Silberionen in Produkten und arbeitet kontinuierlich daran, die Routinen zu verbessern, um die Produktqualität und -sicherheit zu gewährleisten und damit die Umweltbelastung durch Produkte zu reduzieren.


Die Liste beschränkter Stoffe finden Sie hier in den Nachhaltigkeitsberichten.

null

Logistik

Die Transportpolitik von GANT zielt darauf ab, die negativen Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren, indem die Luftfracht so weit es geht minimiert wird und möglichst immer volle Füllquoten vorgewiesen werden. Die Transportströme werden optimiert, um Kosteneffizienz zu ermöglichen und Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren. 


GANT nutzt Logistikzentren in mehreren Ländern. Das Hauptverteilzentrum befindet sich in Mitteldeutschland, von wo aus regionale Lager für die Märkte von GANT mit Produkten beliefert werden. Alle Lager befinden sich im Besitz Dritter und werden von diesen betrieben. Nachhaltigkeit ist ein fester Bestandteil des Beschaffungsprozesses von Logistikzentren. Geschäftspartner werden aus Nachhaltigkeitsperspektive bewertet und müssen sich vor dem Betrieb dem Verhaltenskodex für Geschäftspartner von GANT verpflichten.